Jahresbrief 2019

Sehr geehrte EBC-Produzenten, liebe Biochar Pioniere,

Zu Beginn des Jahres 2019 sind einige Neuerungen und Erweiterungen des EBC-Standards in Kraft getreten, um den Anforderungen des Marktes und der Behörden gerecht zu werden. Die gute Nachricht gleich zu erst: Es wird zu keinen wesentlichen Mehrbelastungen der Produzenten führen.

Die wichtigste Erweiterung des EBC betrifft die Einbeziehung von Pflanzenkohle verarbeitenden Betrieben in die Zertifizierung und Kontrolle. Dies bedeutet, dass Ihre Kunden, die EBC-zertifizierte Pflanzenkohle von Ihnen erwerben, um neue Pflanzenkohle basierte Produkte (z.B. Biodünger, Terra Preta Erden oder Tierfutter) herzustellen, diese Produkte fortan nach dem EBC zertifizieren lassen können. Dank dieser EBC-Zertifizierung für verarbeitende Betriebe können diese sodann das EBC-Zertifikat auf Ihre Verpackungen abdrucken und mit Hinweis auf EBC zertifizierte Pflanzenkohle werben. Damit decken wir einen in den letzten Jahren immer größer gewordenen Bereich mit dem EBC ab. Dies wertet auch den EBC-Standard als solchen auf, was wiederum Ihnen als Produzten zugute kommen sollte. Bitte machen Sie Ihre Kunden auf diese neue Möglichkeit aufmerksam. Pflanzenkohle verarbeitende Betriebe, die nicht EBC zertifiziert sind, dürfen nicht mit dem EBC werben oder das EBC Logo verwenden.  

Die wichtigste Änderung für Sie als Produzenten betrifft die Verpflichtung, die EBC-Analyse on-line für jeden Kunden einsehbar zu machen. Dies kann durch das Aufdrucken eines BAR-Codes oder eines Internetlinks auf dem Etikett oder Lieferschein erfolgen. Die genaueren Vorgaben dazu finden Sie unten.

Wir rechnen damit, dass in den nächsten beiden Jahren die neue EU-Düngemittelverordnung in Kraft treten wird. In dieser neuen Verordnung wird auch die Verwendung von zertifizierter Pflanzenkohle geregelt sein. Da diese noch nicht in letzter Instanz verabschiedete Verordnung im Wesentlichen auf dem EBC beruht, wird dies für die EBC-Richtlinien keine großen Veränderungen bedeuten. Wir werden Sie in jedem Fall rechtzeitig über etwaige Anpassungen informieren.

Derzeit arbeiten wir intensiv an der Zertifizierung der durch Pyrolyse möglichen Kohlenstoffsenken. Das entsprechende Kontrollprogramm wird im kommenden halben Jahr weiter entwickelt, diskutiert und schliesslich bis Ende 2019 in Kraft treten. Eine erste Konzeptstudie in englischer Sprache finden Sie im Anhang dieser Mail. Sofern alles planmässig verläuft, sollten Sie ab 2020 für die von Ihnen produzierte Pflanzenkohle CO2-Zertifikate erstellen können.

Die EBC-Zertifizierung wird inzwischen von Pflanzenkohle-Produzenten in sieben europäischen Ländern genutzt. Alle größeren Pflanzenkohle-Hersteller der EU sind EBC zertifiziert, so dass wir nicht ohne Stolz sagen können, dass sich das EBC als europäischer Industriestandard für Pflanzenkohle etabliert hat. Wir werden alles daran setzen, dass dies auch so bleibt.

Wir danken für Ihr Vertrauen und die Mitarbeit an der Weiterentwicklung des EBC-Standards. Für Rückfragen und Vorschlage stehen wir wie immer gern zu Ihrer Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen,

Ihr Hans-Peter Schmidt